Harsche Bedingungen...

Letztes Wochenende war ich mit Brigitte und Sylvia in Zürich unterwegs. Brigitte war an diesem Tag das Model und Sylvia hat das Make Up gemacht. Zu diesem Shoot kam es durch ein eine Zusammenarbeit mit der Fotogen Modelmanagment (Modelagentur), aus Zürich. Für mich eine neue Situation, da ich vorher nie mit Agenturen zusammen gearbeitet habe. Deswegen war ein gewisser Druck und Nervosität da.

 

Geplant war als Location das Niederdörfchen in Zürich. Diesen Altstadtteil, ist sehr cool und eine Goldgrube für tolle Locations.

Doch an diesem Tag, war das Niderdörfchen absolut ungeeignet. Es Regnete und Windete zugleich. Dadurch kam auch nicht viel Licht in die Gassen und so für die Bildideen eher ungeeignet. Ich bin aber immer in einer unbekannter Stadt, 1-2h vor Shooting beginn vor Ort,  damit ich mich umschauen kann und mich Mental auch gut vorbereiten kann.

 

Als ich aus Luzern anreiste und beim HB durch die hohe Halle Richtung Niederdörfchen lief, gefiel mit die Atmosphäre da drin sehr gut. Dies blieb mir hängen, obwohl ich ins Niederdörfchen ging. Als ich dann dort mich durchgeschaut habe wusste ich, Plan B muss her...

 

So entschied ich mich beim HB zu fotografieren und danach noch nähe HB Zürich eine coole Passage zu besuchen.

Nachdem wir uns getroffen haben ging es in ein Cafe/Resti, um uns kurz aufzuwärmen und auch das Make Up zu machen. Wir nutzten diese Zeit, um uns auch besser kennenzulernen und eine lockere Stimmung zu erhalten.

 

Draussen regnete es und es war windig und kalt. Keine motivierende Bedingungen, um draussen zu Shooten. Doch beim HB waren wir abgeschirmt von diesem Wetter :) obwohl es saukalt war!!

 

Bei der ersten Location, hatten wir von vorne und oben Licht und der Hintergrund war eher dunkel und mit gewissen Lichter geschmückt.

Als wir die erste Location gerockt haben, ging es näher dem Eingang zu. Dort gab es eine grosse Front mit vielen Fenster. Diese Nutzte ich als Lichtquelle für das Model. Da es draussen bewölkt war, war das Licht sehr weich. Doch durch das bewölkte Wetter, gab es tendenziell sehr wenig Licht, was meine Kamera mit hohen ISO werten Wet machen musste.

 

Brigitte ging sich kurz umziehen und machte auch gleich einen Zopf dazu. Dies hat mich enorm begeistert, da das neue Outfit gewisse Züge hatte, die an die Amerikanischen Ureinwohner erinnerte. Ich war auf jedenfall beindruckt und freute mich umso mehr auf diese Session! Das Oberteil war Kakigrün und dies war sehr passend zum Hintergrund, das leicht bläulich/gelbe akzente hatte.

Was mich an Brigitte auch sehr gefallen hat, ist das Sie absolut professionell ist. Sie wusste genau was ich mit ihnen realisieren wollte und Poste dementsprechend auch sehr gut. So konnten Wir die Bildvorstellungen die wir hatten, sehr gut umsetzten. Auch sehr selbstkritisch ist Sie und so haben wir pro Session, einige Bilder gemacht damit wir sicherlich einige Top Shots hatten. Auch Sylvia hat mit dem Make Up eine Top Arbeit gemacht. Sie hat das Make Up, wie abgemacht sehr natürlich gehalten und immer kontrolliert das alles passt! Mit Ihr arbeite ich besonders gerne, da wir uns super verstehen und beide immer sehr zufrieden sind mit der Arbeit.

Nachdem wir am Zürich HB unsere Bilder gemacht haben, ging es raus. Nähe dem HB habe ich vor dem Shoot eine Passage entdeckt, der sehr interessante Lichter hatte und als Hintergrund sich sehr gut für unsere Bildideen passte.

 

Als wir dort ankamen, musste ich feststellen das die LED's an der Decke komische Schatten ins Gesicht von Brigitte warf. So gingen wir bis zum Ausgang, wo nur das Tageslicht auf Ihr Gesicht fiel und wir so eine weiche, tolle Ausleuchtung bekamen.

 

Für diese Location wählten wir ein Blaues Hemd. Doch am Anfang hat Brigitte noch die Jacke angelassen. Auch so ergab sich ein super tolles Bild. Dieses Bild ist sehr intensiv und fesselnd! Auch auf diesem Bild, sieht man die tolle Arbeit von Sylvia das auch unter Caroline's Faces bekannt ist.

Nachdem Brigitte aber die Jacke auszog, ging es richtig ab. Es hat alles super gepasst und die Motivation wurde gross!

Das blaue Hemd, haben wir hier sehr passend genutzt und die Lichtpunkte im Hintergrund, machte das Bild auch sehr interessant. Es gibt dem Bild eine gewisse elegante Stimmung. In der Passage waren auch nur sehr edle Läden die Schmuck usw. verkauften.

 

Doch was hier die Bilder sehr gut gemacht hat, ist die Ausstrahlung von Brigitte! Ihr Blick ist auf jedem Foto wo Sie in die Kamera schaut sehr fesselnd. Ihr markantes Gesicht und die sehr schöne Haaren, runden das ganze noch ab.

 

Ein riesiges Lob geht an Sie, da wir an dieser Location echt kalte Temperaturen hatten. Sylvia und ich machten uns immer wieder sorgen und sagten Ihr, sie soll die Jacke kurz anziehen doch sie war absolut ok und wollte weiter machen. Hart im nehmen ist Sie auf jedenfall :)

 

 

Zum Abschluss noch eins der Top Shots, dieses nachmittags. Die S/W Konvertierung hat das Bild sehr interessant gemacht, obwohl wir hier auch tolle Farben vor Ort hatten.

 

Das Lachen von Brigitte ist sehr natürlich und das gibt diesem Bild eine tolle Note! Dieses Bild entstand aus der Situation und wirkt deshalb auch so locker und cool.

 

Ich bedanke mich nochmals riesig bei Fotogen Modelmanagment, bei Brigitte persönlich und auch ein grossen Lob an Sylvia!! Hier hat einfach alles gut gepasst und wir konnten so tolle Bilder realisieren.

 

in liebe Nelson

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sylvia (Freitag, 19 Februar 2016 13:56)

    Es ist immer wieder eine Freude mit Dir zu arbeiten! Auch ein riesen Kompliment an Brigitte..trotz kälte hat sie super abgeliefert! Freue mich auf eine baldige Zusammenarbeit. X sylvia