Konishiwa, Arigato, somimasen

Hallo liebe Freunde und unbekannte Blogleser ­čśü

Auf die Rechtschreibung vom heutigen Titel m├╝sst Ihr nicht eingehen... Wahrscheinlich ist alles falsch geschrieben ­čśé

Gester und heute hatte ich ein sehr tollen Tag. Ich bin gestern im Stadtviertel Gion herumgekommen und hab einige coole Bilder gemacht. Da ich mich entschlossen habe in einem Hostel zu n├Ąchtigen konnte ich auch Duschen meine Kleider waschen und bissl Relaxen. Am Abend nach dem fotografieren ging ich im Supermarkt was zu Essen besorgen und ging ins Hostel. Dort angekommen lernte ich in der Lounge Etti kennen. Eine sehr ruhige und nette Dame aus Finnland. Wir haben uns ausgetauscht und gingen noch in einige "Bars" was trinken. Da es in Gion an Bars mangelt gingen wir in kleine traditionelle Restaurants und tranken unsere Biere dort. Doch irgendwie wurden wir ├╝ber den Tisch gezogen. Da in solchen Restaurants auch ess pflicht ist wurde uns einfach einen mindest Betrag angerechnet. So wurde das Bier trinken bissl teuer und wir zahlten Schweizer Preise... Doch nach der 2. "Bar" gingen wir in den Super Market und hollten uns dort Dosenbier. Danach an den Fluss gesessen hatten wir noch coole Gespr├Ąche. Doch um halb 4 war dann definitiv schluss...

Heute nach langem Schlaf besorgte ich mir was zu knabbern und ging einige tolle Tempelanlage anschauen. Auch ging ich auf einen kleinen H├╝gel wo ich eine tolle Sicht auf Kyoto hatte. Auf den Sonnenuntergang gehe ich wieder zu einem coole Tempel um dort tolle Bilder zu machen.

Aus Kyoto
In liebe Nelson





Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Marina (Montag, 19 Oktober 2015 19:01)

    Hallo Nelson

    :-)) ich bin wahrscheinlich so ein/e unbekannte Blogleserin. Warum, weil ich Deine Art zu schreiben mag. Aber auch Deine tollen Fotos. Wenn man Deine Blogeintr├Ąge liest, k├Ânnte ich meinen direkt da zu sein.
    Auf Deinen Blog bin ich gekommen, wegen Deiner Reportage ├╝ber Portugal. Was mich sehr interessierte, denn ich war im Mai diesen Jahres auch dort. Dein Bild von der Ponte 25 de Abril gefiel mir besonders, ich stand auch dort im Mai. :-)
    Werde immer wieder mal vorbeischauen. :-)
    W├╝nsche Dir noch eine tolle Zeit in Japan.
    Auch f├╝r Deine Zukunft als "Selbst├Ąndiger" Fotograf w├╝nsche ich Dir viel, viel Erfolg.

    Herzliche Gr├╝sse aus der Schweiz Marina