Bald in Spanien

Piraten von GR65
Piraten von GR65
Juuhuuuuu liebe Freunde!!

Seit Livinhac ist wieder einiges passiert und auch einige Km sind hinter mir. Seit Livinhac bin ich mit Dennis unterwegs. Seehr coole Gespräche haben sich ergeben und es ist immer wieder schön gleichgesinnte zu treffen die zumteil ähnliche Vergangenheit haben. So kann mann sich super austauschen wie auch aus dem anderen lernen. Ich lege im Moment auch nicht mehr so wert drauf jeden Tag Wifi zu bekommen sondern lasse es so kommen wie es muss...wenn es hat, ok, wenn nicht auch ok. Heute hab ich erfahren das bis Santiago noch 6 Wochen marschieren vor mit liegt. Ich hab letztens auch beschlossen das ich nicht den Hauptweg gehe bis Santiago sondern der an der Nord Küste entlang. Da hab ich Möglichkeiten im Meer baden zu gehen und der Weg ist nicht so überlofen wie der Hauptweg. Mittlerweile kommt es selten vor einen Tag ohne Pilger zu gehen. Die sind überall. Doch die ist was Positives, bin ich und Dennis zum entschluss gekommen. Umso mehr Pilger hier sind umso mehr leute brauchen eine Auszeit um nachzudenken und die bedeutet ein Erwachen der Bevölkerung.

Aus Montcuq

In liebe Nelson 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Irmgard (Dienstag, 16 Juni 2015 19:46)

    Hi, das sieht ja sehr witzig aus mit dir und Dennis, ich vermute da haben sich gleichgesinnt getroffen :-) Gehst du den weg bis Santiago? Hast du solange frei? Bin schon gespannt was du über den Weg an der Küste erzählst, freu mich auf deine Erzählung.

    Alles Liebe Irmgard