Dem Körper was gutes tun

Eine tolle Unterkunft
Eine tolle Unterkunft
Heute hab ich nachdem Aufstehen mein inneres gefragt was ich machen soll. Die Sehnen taten nicht weh aber ich war mir unsicher. Da bekam ich eine klare Antwort das ich meinem Körper auch pausen gönnen muss. Sonst rebeliert er. Mit genügend selbst liebe wäre es gar nicht soweit gekommen. Eine lehre solls mir sein!

Gestern Abend habe ich bei des Gastgebern Jojo und Marie viel zu viel gegessen. Ich hatte echt komische träume. Gab einiges zu schreiben im Traumtagebuch. Schlau wurde ich aber noch nicht draus. Um 7.00 Uhr haben wir gefrühstückt und danach noch bei Jean-Pierre verabschiedet. Er ist ein toller Mensch und mit seinen 67 Jahren schon einiges Erlebt. Wir haben uns viel auf English unterhalten doch er versuchte zumteil mir das Französische beizubringen. So nett das er sich solche Mühe macht. Er ist ja schon um die ganze Welt wie auch durch ganz Südamerika gewandert bis ins Feuerland runter und vor 2 Jahren auf den Kilimanscharo hoch doch es ist nichts so wie der Jakobsweg. Die Menschen am Jakobsweg zeigen viel Mitgefühl wie auch Respekt und die Pilgerer die man trifft auf dem Jakobsweg machen das ähnliche durch und man kann sich super austauschen. Heute hab ich allein mit den Gastgebern Mittag gegessen und wir haben erstaunlich gut kominizieren können. Mein Französisch reicht gerade um mich auszutauschen. Die Sehnen tuhen mir im Moment zwar nicht weh aber als ich heut morgen im Dorf bisschen spazieren war fing es wieder an zu schmerzen. Gute Entscheidung gewesen zu kurieren.

Heute hab ich das Hörbuch die Katze vom Dalai Lama zum 2. angefangen und da ist mir eine Erkenntnis klar geworden. Ich habe gemerkt das ich wieder in einem selbstgebauten Gefängnis eingeschlossen war. Ich habe mich in einigen Meinung und Anschauungen die ich habe festgebunden. Die Tatsache das ich ein glückliches Wesen sein kann auch ohne Izzy ist mir heute wieder klar geworden. Und die Tatsache das ich nur Glücklich sein kann wenn ich im hier und jetzt leben genau so. Ich werde an dieser Erkentnis arbeiten und verinnerlichen. Ich denke wenn ich mehr Meditiere und so all diese Gedankensströme abschalte und einfach im jetzt bin werde ich mein Glück bekommen. 

Hier habe ich noch eine Link zu einerDoku die ich seit gestern schaue. Ich finde sie sehr gut und hat potenzial um das Bewusstsein zu ändern. http://youtu.be/U2dgznmCdwI

Ich berichte bald... 

Ein sonniger Tag wünsche ich euch 😁✌️

Kommentar schreiben

Kommentare: 0