┬á┬Ě┬á

Letzter Stop

Notre Dame in Genf
Notre Dame in Genf
Halli hallo Ihr lieben,

Nachdem ich heute wie eine Cervela geschlafen habe ­čśé wie eine Cervela? Ja die dreht mann doch all Minuten wieder!! Ich ├Ąffchen hab mit meiner isomatte auf dem Lattenrost geschlafen und nachts├╝ber musste ich mich immer wieder drehen damit mir nicht alles weh tut. Kamm mir aber nicht in den Sinn am Boden zu schlafen ­čśü wo es vielleicht bequemer w├Ąre...­čÉĺ

Nachdem ich sehr fein gefr├╝hst├╝ckt habe ging ich in Mies (VD) kurz was f├╝r das Mittagessen kaufen und los ging es mit der letzten Etappe in der sch├Ânen Heimat Schweiz. Durch sch├Âne D├Ârfer bin ich gegangen bevor ich in der n├Ąhe von Genf auf eine anh├Âhe kam und eine grandiose Aussicht ├╝ber das s├╝d/westliche Ende des Genfersees hatte. Es war 11 Uhr, der Platzt passte also wurde Mittag gegessen, Brot, Tomaten und B├╝ndnerfleisch ­čś╗. Eine grandiose Sicht bis zum Mont Blanc offenbarte sich und mein Blick war magisch angezogen auf dieses 4800m hohe Massiv. Genial!! Danach kamm ich am anfang von Genf am Botanischen Garten vorbei. Ich nutzte es aus und ruhte mich da bissl aus, auch wenn ich nicht so viele km hinter mir hatte. Neue bekanntschaft mit ehemaligen Pilger schlossen sich. Ich liebe von Fr├╝hling bis Herbst Botanische G├Ąrten zu besuchen und deshalb g├Ânte ich mir diese Zeit. Bissl sp├Ąter machte ich die wenigen Km durch Genf und kam bei der Notre Dame Kirche in der n├Ąhe vom Bhf an. Das ende vom schweizerischen Jakobsweg. Besondere Gef├╝hle kamen hoch da ich doch schon mehr als eine Woche unterwegs war und einiges erleben durfte­čśŐ Ich genoss diesen Moment und weilte eine Zeit in der Kirche um diese momente zu festigen. Danach suchte ich was zu schlafen da ich heute noch auf Schweizer Boden schlafen wollte. Jugendherberge in Genf bot sich mit 36.- mit fr├╝hst├╝cken genial an. Da es noch so fr├╝h war ging ich in ein Portugiesisches Cafe ein Bierchen trinken (nat├╝rlich Super Bock ­čśé) und die letzte Zeit Revue passieren lassen...

Unten seht ihr eine kleine Zusammenfassung aller Bilder die in der Schweiz. Aufgenommen wurden. Morgen werd ich die grenze passieren und einer der sch├Ânsten Teile des Jakobsweges in Angriff nehmen. Ich freue mich das Massiv Central kennenzulernen ­čśŐÔťî´ŞĆ

Mies (VD) - Genf (GE), ca. 15km?

in Liebe Nelson

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Markus (Sonntag, 10 Mai 2015 22:23)

    Hallo Nelson, hab gestern meine diesj├Ąhrige Etappe in Genf abgebrochen und bin heute, mit einigen Hindernissen (wegen Bahnstreik), zuhause gut angekommen. Sch├Ân dich kennengelernt zu haben und Buen Camino!

  • #2

    Nelson (Montag, 11 Mai 2015 06:05)

    Hallo lieber Markus, es freut mich sehr von dier zu h├Âren. Sch├Ân das gut nachhause gekommen bist

  • #3

    Desi (Donnerstag, 14 Mai 2015 17:45)

    Deine Bilder sind grandios! Und der Entlebucher so sch├Ân <3 weiter so!
    Deine Desi