Langer toller Tag

Hallo liebe Freunde und Leser, 
heute war wieder ein Kilometer reicher Tag. 28km waren zurück zu legen. Um 7.15 Uhr ging es bei morgentliche Frische los und das erste Ziel war Moudon (VD). Landschaftlich wieder genial doch all diese Monokulturen sind mir ein kleiner dorn im Auge. Mutter Erde hat da nicht so freude. 
Für das Auge sieht es aber toll aus. 
Kurz vor Moudon musste ich meine Blatern verartzten und kurz danach ging es wieder weiter. Auf dem Weg nach Moudon sah ich noch eine wunderschöne Birken/Pappeln Allee die mich sofort an Izzy erinnert hat. Laut keltischem Baumkreis ist sie nämlich eine Birke und ich eine Pappel 😊🌳. Als ich mich an eine Pappel lehnte um Energie zu Tanke sprach mich eine ältere Dame an ob ich da Energie tanke 😊 Sie war mir sofort sympatisch. Kurzer Smalltalk über unsere Ziele auf dem Jakobsweg und weiter gings. Sie war auch auf dem Jakobsweg doch nur Tage weise und dann geht Sie wieder nachhause. Auf dem Weg von Moudon bis Montepreveyres wo mein Tages Ziel war begegnete ich Ihr immer wieder bis wir einige Km zusammen liefen und uns bissl voneinander erzählt haben. Eine tolle Begegnung war das, leider weiss ich aber Ihr Name nicht. 
In Montepreveyres angekommen sah ich das nirgends eine Unterkunft gab. Ich war aber schon ziemlich auf der Schnauze. Schließlich bin ich 28km gewandert und mein Körper beklagte sich. Nach kurzem hin und her entschloss ich mich nach Lausanne zu fahren weil es nochmal einige Km dahin sind und dies mein nächstes Ziel war. Morgen geht es dann am Genfersee weiter Richtung Grenze die Sonntag erreicht werden sollte.

Romont (FR) - Montepreveyres (VD), 28km

Gute Nacht Ihr lieben 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0